Erweiterung unseres Beratungs- und Testangebotes

Aufgrund immer stärkerer Auslastung unserer bisherigen Testzeiten, werden diese ab sofort um einen weiteren Testtag erweitert. Im Mann-O-Meter in der Bülowstraße 106 haben schwule und bisexuelle Männer und Trans*MSM nun die Möglichkeit, sich an folgenden Wochentagen anonym und ohne Voranmeldung testen zu lassen:

Montag* und Dienstag 18.00-21.30 Uhr sowie Mittwoch und Donnerstag 17.00-20.30 Uhr

*bevorzugt für Geflüchtete

Angebotene Teste:

– HIV-Schnell- oder Labortest
– HIV-PCR
– Syphilis-Schnell- oder Labortest
– HCV-Schnelltest
– Kontrolle Impfschutz Hepatitis A und B
– Abstrichuntersuchung auf Gonorrhö und Chlamydien
PrEP-Check

Kosten:

HIV-Schnelltest 15,- €   HIV-Labortest 10,- €
Syphilis-Schnelltest 5,- €   Syphilis-Labortest 5,- €
HCV-Schnelltest 15,- €
Werden mehrere dieser Tests durchgeführt, fallen aber nur max. 15,- € pro Person an.

Diese Regelung gilt nicht für die folgenden Untersuchungen:
HIV-PCR 30,- €
Kontrolle Impfschutz Hepatitis A 5,- €
Kontrolle Impfschutz Hepatitis B 10,- €
Abstrichuntersuchung auf Gonorrhö und Chlamydien 10,- €
PrEP-Check mit HIV-Labortest 35,- €
PrEP-Check mit HIV-PCR 55,- €

Dieses Angebot wird von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung finanziert und im Rahmen des Aktionsprogramms Gesundheit durchgeführt.

          

Fotoausstellung Goldene Jungschwuppe

Die AG Jugend des Mann-O-Meter blickt mit einer Fotoausstellung zurück auf die vergangenen Jahre der „Goldenen Jungschwuppe“. Die besten Bilder der Jahre 2012-2017 werden für zwei Monate zu sehen sein.

Die erste Goldene Jungschwuppe fand im Jahr 2002 statt. Die Tuntenshow zu Gunsten des Jugendbereichs des Mann-O-Meters war geboren.

Seit 2012 richtet jährlich die AG Jugend von Mann-O-Meter diese Veranstaltung aus. Die Show ist angelehnt an Preisverleihungen a la Goldene Kamera und Echo. Es werden immer wieder Auszeichnungen für peinliche Politiker*innen und patzige Poltergeister mit diskriminierendem oder selbstzerstörerischem Potenzial verliehen! Gleichzeitig gibt es immer einen Nachwuchscontest, der jungen Künstler*Innen die Möglichkeit gibt sich einmal auf einer großen Bühne zu beweisen.

Über die Jahre hinweg gab es immer wieder Fotoshootings in wechselnder Besetzung. Die Schnappschüsse, Portraits und Flyermotive dieser fünf Jahre werden in den Räumen des Mann-O-Meters am Nollendorfplatz zu bewundern sein.

Die Vernissage findet statt am 17.02.18. um 17 Uhr.  Dazu laden zwei der Jungschwuppen Allstars und Kuratorinnen Anna Klatsche und Fanny Famös zu einem Gläschen Sekt ein um die schönen Fotos der letzten Jahre zu feiern und zu begießen.

Die Ausstellung kann dann bis zum 12.04.2018 während der Öffnungszeiten von Mann-O-Meter (Mo-Fr 17-22 Uhr + Sa 16-20 Uhr) besichtigt werden.

Stellenausschreibung 2

Für MANEO – Das schwule Anti-Gewalt-Projekt in Berlin suchen wir

ab dem 1. März 2018 einen Menschen

für den Arbeitsbereich

zielgruppenspezifische Opfer- und Zeugenberatung und -begleitung.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (32 WSt). Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 9. Der Arbeitsort ist Berlin. Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2018 befristet. Eine Weiterbeschäftigung über den Termin hinaus wird angestrebt.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Beratung und Begleitung von Opfern und Zeugen von Straftaten, vorwiegend schwule und männlich bisexuelle Menschen
  • Gewalt- und Kriminalprävention durch Vorort-Arbeit
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Verwaltungs-, Dokumentations- und Berichtsarbeit

Voraussetzungen sind:

  • abgeschlossene Fachhochschul-/ Hochschulausbildung – oder mit angehendem Abschluss – in sozialer Arbeit/ Sozialpädagogik oder vergleichbaren Disziplinen
  • Erfahrungen in der Beratungsarbeit und Psychotraumaarbeit
  • fundierte Kenntnisse schwuler und männlich-bisexueller Lebensweisen und Lebenswelten
  • Bereitschaft zur thematischen Weiterqualifizierung und Supervision
  • Aufsuchende Vorort-Arbeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Selbständiges Arbeiten
  • Beratungsfähigkeit auf Deutsch und möglichst einer weiteren Sprache
  • geeignete PC-Kenntnisse

Bewerbungen sind bis zum 15.02.2018 zu richten an:

Mann-O-Meter e.V.
Bastian Finke, Leiter von MANEO
Bülowstr. 106
10783 Berlin

oder per Email an:
bastian.finke@maneo.de

Stellenausschreibung als PDF zum downloaden hier

Stellenausschreibung 1

Mann-O-Meter, Berlins schwuler Checkpoint sucht ab sofort einen

Diplom-Psychologen / psychologischen Berater mit vergleichbarer Qualifikation

für folgende Aufgaben:

  • psychologische Beratung im Checkpoint

[Einzel- und Paarberatungen, Krisenintervention, psychologische Diagnostik, Erstberatungen]

  • aufsuchende Haftarbeit im Berliner Strafvollzug

[Beratung und Betreuung von homo- und bisexuellen Inhaftierten, Anleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern, Öffentlichkeitsarbeit]

Du solltest beratungserfahren sein und über fundierte Kenntnisse in der HIV/Aids-Primärprävention bei Männern, die Sex mit Männern haben, sowie deren Lebenswelten verfügen und die Arbeit mit Ehrenamtlichen kennen. Wir wünschen uns einen teamfähigen Kollegen, der mit hoher sozialer Kompetenz selbständig arbeitet.

Wir bieten eine unbefristete Stelle in Teilzeit mit 16 Stunden pro Woche. Dich erwartet ein gutes und engagiertes Team, regelmäßige Supervision und eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L Berlin ab E11

Aussagekräftige Bewerbungen – vorzugsweise per email – bitte an:

andreas.sucka@mann-o-meter.de

Mann-O-Meter e.V. – z. Hd. Andreas Sucka – Bülowstr. 106 – 10783 Berlin

Stellenausschreibung als PDF zum downloaden hier

neue Ausstellung im Mann-O-Meter

MODEL-CASTING von Lars Deike

 Die Meisten kennen nur die gemalten Bilder des Künstlers. Lars Deike ist aber auch Fotograf. Durch seine Fotografien verschafft er sich die Inspiration für seine Gemälde. Sein fotografisches Schaffen ist bisher nahezu unbekannt geblieben. Nun zeigt er, erstmals seit 15 Jahren, bei Mann-O-Meter erotische Fotoarbeiten in Schwarz-Weiß.

Die Ausstellung läuft vom 09.12.2017 bis zum 09.02.2018 und kann während der regulären Öffnungszeiten (montags bis freitags 17-22 Uhr und samstags 16-20 Uhr) besichtigt werden.

Die Vernissage findet, in Anwesenheit des Künstlers, am 9. November 2017 um 18 Uhr bei einem Glas Sekt statt.

Jeder Gast bekommt ein kleines Weihnachtsgeschenk in Schwarz-Weiß und als Überraschung verlost Lars Deike ein Fotoshooting.

Portraits aus Schöneberg in Zeichnungen und Fotos

„Wir passen in keine Schublade“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Mann-O-Meter, die sechs Persönlichkeiten aus Berlin-Schöneberg zeigt.

Gezeichnet von frank_rng und fotografiert von Stefan Maria Rother.

Die Ausstellung läuft vom 21.10.2017 bis zum 08.12.2017 und kann während der regulären Öffnungszeiten (montags – freitags 17-22 Uhr und samstags 16 -20 Uhr) besichtigt werden.

Die Midissage findet am 4. November 2017 von 18 bis 20 Uhr, in Anwesenheit des Künstlers und der Künstlerin bei einem Glas Sekt statt.

Berlin-Schöneberg, der Standort von Berlins schwulem Checkpoint Mann-O-Meter, zieht Persönlichkeiten an.

Die in Berlin lebende Zeichenkünstlerin frank_rng aus London und der Berliner Fotograf Stefan Maria Rother haben sechs Persönlichkeiten aus ihrem Kiez angesprochen und auf ihre eigene Weise portraitiert. So entsteht eine Annäherung an die Personen zusammen mit Zitaten aus den Gesprächen, die es dem Betrachter erlauben, sich ein eigenes Bild zu machen.

Die Zeichnungen von frank_rng (das ist auch der Instagram-Name) wurden bereits in London und Xiamen, China ausgestellt.

Die Fotos von Stefan Maria Rother, www.StefanMariaRother.com, sind mit einer Großbildkamera und einem Fuji-Sofortbild-Material fotografiert, das heute nicht mehr hergestellt wird. So ist auch jedes Foto-Portrait ein Unikat wie die Zeichnungen.

Dies ist die erste Kooperation der zwei visuellen Künstler.

Ab sofort: PrEP-Check im Mann-O-Meter möglich

Zusätzlich zur ausführlichen Beratung rund um die PrEP (Prä-Expositions-Prophylaxe) bieten wir alle Gesundheitsuntersuchungen an, die vor Beginn der PrEP sowie regelmäßig (alle 3 Monate) während der PrEP vorgenommen werden sollten.

  • HIV-Antikörpertest
  • Abstrichuntersuchung auf Gonorrhö (Tripper) und Chlamydien
  • Syphilis-Test
  • Nierenfunktionstest (Creatinin, Phosphat, Urinstatus, Sediment im Urin)
  • 35,00 €

 

  • Wie oben, aber HIV-PCR statt HIV-Antikörpertest
  • 55,00 €

Darüber hinaus wird noch empfohlen, vor Beginn der PrEP den Hepatitis B Status zu klären (10,- € zusätzlich) und während der PrEP sich auch regelmäßig auf Hepatitis C testen zu lassen (15,- € zusätzlich).

Alle Tests – wie gewohnt – anonym und ohne Voranmeldung jeden Montag und Dienstag 18.00-21.30 Uhr sowie jeden Mittwoch und Donnerstag 17.00-20.30 Uhr.

Ergebnismitteilung (persönlich) nach 5-7 Tagen

Benefiz Sommerfest

Am 19. August 2017 haben wir mit Freunden, Nachbarn, Spendern und Mitarbeitern ein tolles Sommerfest gefeiert. Den Außenbereich unseres Checkpoints verwandelten wir eigens dafür in einen kleinen Festplatz. Um 16 Uhr startete dann das bunte Bühnenprogramm. Mit dabei waren:

Miss*ter CSD 2017 Anna Bolika, der Magic Entertainer Ully Loup, der Performer Allucard, die Tanzgruppe Queerplattler, die Schwulen Bläser, die große bunte Tante aus der Schlagerwelt Kiki Cessler sowie das Tutensternchen Anna Klatsche, die das beliebte Bingo-Spiel mit vielen tollen Preisen moderierte.

Damit das Sommerfest aber überhaupt erst zustande kommen konnte, waren vor allem wieder viele unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter im Einsatz.

Hierfür ein herzliches Dankeschön!

Ein ebenso herzliches Dankeschön an die Künstler, die alle ohne Gage auftraten und an all die Gewerbetreibenden, die uns die wunderbaren Preise für das Bingo-Spiel zur Verfügung gestellt haben:

                              

Der Erlös der Veranstaltung kommt unserer gemeinnützigen Arbeit zu Gute.

Neue Ausstellung im Mann-O-Meter

Faden x 2 = Eigener Faden

In den letzten Jahren sind die künstlerischen Ausdrucksformen Malerei und Fotografie zum Schwerpunkt der Arbeiten von Andreas Holzendorf geworden.

In dieser Ausstellung zeigt der Künstler Bilder, bei denen er beide Themen zu einem Faden verbunden hat.

Diese Kunstwerke wurden zum erste Mal 2016 in der Ausstellung „Der eigene Faden“ der Offenen Kunstgruppe im Ulrichs gezeigt.

Eröffnet wird die Ausstellung bei einem Glas Sekt in Anwesenheit des Künstlers

am Samstag, dem 12. August 2017 um 18 Uhr im Mann-O-Meter in der Bülowstraße 106.

Dort können die Werke dann bis zum 06. Oktober 2017 während der regulären Öffnungszeiten (montags – freitags 17-22 Uhr und samstags 16 -20 Uhr) besichtigt werden.

                          

§175: Bundesregierung hebt Urteile auf

§175: Bundesregierung hebt Urteile auf und entschädigt ältere schwule Männer. Der Paragraph ist Geschichte.

Heute wurde im Deutschen Bundestag endlich mit großer Mehrheit das Gesetz zur strafrechtlichen Rehabilitierung der nach dem 08. Mai 1945 wegen einvernehmlicher homosexueller Handlungen verurteilten Personen (StrRehaHomG) nach erstmaliger Ankündigung im Mai 2016 beschlossen.

„Wir sind keine 175er mehr!“

(mehr …)

Mann-O-Meter

Bülowstr. 106

10783 Berlin

U1 U2 U3 U4 M19 106 187
Nollendorfplatz

Google Maps

Apple Maps

+49 (0) 30 216 80 08

Kontakt per E-Mail

Öffnungszeiten:
Mo – Fr ………17-22 Uhr
Sa ………………16-20 Uhr

Spendenkonto
DE96 1002 0500 0003 1260 00
BIC: BFSWDE33BER

Mann-O-Meter Eingang hinter dem Blumenbeet

Health Support

Wir machen mit beim IWWIT-Health-Support und sind im Live-Chat während unserer Öffnungszeiten online:

Wenn wir offline sind, kannst du uns deine Frage(n) auch per eMail senden an chat(at)mann-o-meter.de

Facebook

intern

Terminkalender

.