AIDS-StiftungDeutsche Aids-StiftungStiftung des bürgerlichen Rechts

Hilfe und Beratung für HIV-positive und aidskranke Menschen

Die Deutsche AIDS-Stiftung hilft immer dann, wenn von keiner anderen staatlichen Stelle Leistungen zu erwarten sind. Sie bewegt sich dabei in einem Spannungsfeld zwischen sozialstaatlichen Verpflichtungen und privater Hilfe.

Die Hilfe, die die Deutsche AIDS-Stiftung gewährt, soll in der Regel eine einmalige Notfallhilfe sein, und keine Dauerhilfe, durch die die Betroffenen von Stiftungsmitteln abhängig werden könnten.

Dennoch müssen betroffene Menschen in Not die Stiftung auch mehrmals um Hilfe bitten – mehr als 80 Prozent der Anträge werden inzwischen von Wiederholungsantragstellern eingereicht. Gründe liegen sicher in der gestiegenen Lebenserwartung, aber auch im Verhalten gesetzlicher Kostenträger.



Die Notlagen der Antragsteller sind vielfältiger Art: So gibt die Deutsche AIDS-Stiftung zum Beispiel Zuschüsse zum Umzug in eine behindertengerechte Wohnung, zahlt für die Anschaffung notwendiger Einrichtungsgegenstände oder übernimmt anteilig die Kosten für eine Genesungsreise.

Dabei werden nicht nur Anträge akzeptiert, die der Existenzsicherung dienen, es werden auch Hilfen gegeben, die ein Mehr an Lebensqualität bedeuten und damit, wie in der Präambel formuliert, zu einem sinnerfüllten Leben beitragen.



Die Deutsche AIDS-Stiftung fördert zum einen Projekte im Inland, die die gesellschaftliche und berufliche Integration von Menschen mit HIV und AIDS zum Ziel haben, positive Auswirkungen auf die gesundheitliche Entwicklung haben oder die Schwerkranken ein betreutes Wohnumfeld bieten. Im Ausland unterstützt die Stiftung ausgewählte Präventions- und Hilfsprojekte in Ländern wie Südafrika und Tansania, die besonders stark von AIDS betroffen sind. Zahlreiche Informationsprojekte sollen die Öffentlichkeit für das Thema AIDS sensibilisieren.

DAS Logo rgb 800x210 - AIDS-StiftungDeutsche Aids-StiftungStiftung des bürgerlichen Rechts

 

Münsterstraße 18

53111 Bonn

DE

In Google Maps suchen >

 

Fax:

+49 228 60469-99

 

 

Beitrags-ID:

Datenbank durchsuchen:

Mann-O-Meter

Bülowstr. 106

10783 Berlin

U1 U2 U3 U4 M19 106 187
Nollendorfplatz

Google Maps

Apple Maps

+49 (0) 30 216 80 08

Kontakt per E-Mail

Öffnungszeiten:
Mo – Fr ………17-22 Uhr
Sa ………………16-20 Uhr

Spendenkonto
DE96 1002 0500 0003 1260 00
BIC: BFSWDE33BER

Eingangstür Mann-O-Meter

Gay Health Chat

Wir machen mit beim Gay Health Chat der Deutschen Aidshilfe und sind während unserer Öffnungszeiten online:


Wenn wir offline sind, kannst du uns deine Frage(n) auch per eMail senden an chat(at)mann-o-meter.de

Facebook

Intern