Anläßlich des 25jährigen Jubiläums des Arbeitsbereiches Haft, hat der für diesen Bereich zuständige Mitarbeiter, Marcus Behrens eine Jubiläumsschrift herausgegeben.

Seit 25 Jahren arbeitet das Mann-O-Meter mit seinem Arbeitsbereich Haft nunmehr in Berliner Vollzugsanstalten, begleitet schwule, bisexuelle und andere „queere“ Männer und wirbt um Aufmerksamkeit für die besondere Bedürfnislage dieser Zielgruppen bei den Menschen, die in dieser Institution arbeiten und sie organisieren. Dieses Jubiläum ist ein willkommener  Anlass, kurz inne zu halten, einen Blick zurück zu werfen, Entwicklungen zu beleuchten und den gegenwärtigen Stand zu beschreiben. Außerdem soll vor dem Hintergrund des Erreichten ein Blick in die Zukunft geworfen werden: Wie soll es weitergehen? Eben dies soll dieser Beitrag leisten. Neben einem Überblick über die vergangenen 25 Jahre bis zum heutigen Ist-Stand wird es um die nach wie vor besondere Situation schwuler und bisexueller Männer bzw. um Männer, die nicht in heterosexuelle Klischees passen, gehen.

Die Broschüre ist kostenlos erhältlich im Mann-O-Meter oder kann hier als PDF heruntergeladen werden.

AG_Haft_Festschrift


Comments are closed.