Archiv nach Monat: Februar 2018

Erweiterung unseres Beratungs- und Testangebotes

Aufgrund immer stärkerer Auslastung unserer bisherigen Testzeiten werden diese ab sofort um einen weiteren Testtag erweitert. Im Mann-O-Meter in der Bülowstraße 106 haben schwule und bisexuelle Männer und Trans*MSM nun die Möglichkeit, sich an folgenden Wochentagen anonym und ohne Voranmeldung testen zu lassen:

Montag* und Dienstag 18.00-21.30 Uhr sowie Mittwoch und Donnerstag 17.00-20.30 Uhr

*bevorzugt für Geflüchtete

Angebotene Teste:

– HIV-Schnell- oder Labortest
– HIV-PCR
– Syphilis-Schnell- oder Labortest
– HCV-Schnelltest
– Kontrolle Impfschutz Hepatitis A und B
– Abstrichuntersuchung auf Gonorrhö und Chlamydien sowie auf Mykoplasmen
PrEP-Check
– Nierencheck

Kosten:

HIV-Schnelltest 15,- €   HIV-Labortest 10,- €
Syphilis-Schnelltest 5,- €   Syphilis-Labortest 5,- €
HCV-Schnelltest 15,- €
Werden mehrere dieser Tests durchgeführt, fallen aber nur max. 15,- € pro Person an.

Diese Regelung gilt nicht für die folgenden Untersuchungen:
HIV-PCR 30,- €
Kontrolle Impfschutz Hepatitis A 5,- €
Kontrolle Impfschutz Hepatitis B 10,- €
Abstrichuntersuchung auf Gonorrhö und Chlamydien 10,- €
Test auf Mykoplasmen 10,- €
PrEP-Check mit HIV-Labortest 35,- €
PrEP-Check mit HIV-PCR 55,- €
Nierencheck 5,- €

Dieses Angebot wird von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung finanziert und im Rahmen des Aktionsprogramms Gesundheit durchgeführt.

          

Fotoausstellung Goldene Jungschwuppe

Die AG Jugend des Mann-O-Meter blickt mit einer Fotoausstellung zurück auf die vergangenen Jahre der „Goldenen Jungschwuppe“. Die besten Bilder der Jahre 2012-2017 werden für zwei Monate zu sehen sein.

Die erste Goldene Jungschwuppe fand im Jahr 2002 statt. Die Tuntenshow zu Gunsten des Jugendbereichs des Mann-O-Meters war geboren.

Seit 2012 richtet jährlich die AG Jugend von Mann-O-Meter diese Veranstaltung aus. Die Show ist angelehnt an Preisverleihungen a la Goldene Kamera und Echo. Es werden immer wieder Auszeichnungen für peinliche Politiker*innen und patzige Poltergeister mit diskriminierendem oder selbstzerstörerischem Potenzial verliehen! Gleichzeitig gibt es immer einen Nachwuchscontest, der jungen Künstler*Innen die Möglichkeit gibt sich einmal auf einer großen Bühne zu beweisen.

Über die Jahre hinweg gab es immer wieder Fotoshootings in wechselnder Besetzung. Die Schnappschüsse, Portraits und Flyermotive dieser fünf Jahre werden in den Räumen des Mann-O-Meters am Nollendorfplatz zu bewundern sein.

Die Vernissage findet statt am 17.02.18. um 17 Uhr.  Dazu laden zwei der Jungschwuppen Allstars und Kuratorinnen Anna Klatsche und Fanny Famös zu einem Gläschen Sekt ein um die schönen Fotos der letzten Jahre zu feiern und zu begießen.

Die Ausstellung kann dann bis zum 12.04.2018 während der Öffnungszeiten von Mann-O-Meter (Mo-Fr 17-22 Uhr + Sa 16-20 Uhr) besichtigt werden.